Kaiser-Carré

In der Siegburger Fußgängerzone, an der Ecke Cecilienstraße/ Kaiserstraße, in direkter Nachbarschaft zum Galeria Kaufhof, soll ein Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage errichtet werden

Die Pareto, ein Unternehmen der Kreissparkasse Köln, hat als Grundstückseigentümer die Planung gemeinsam mit dem Architekten, Herrn Wilhelm Schulte von Schultearchitekten in der Ratssitzung am 10.10.2019 vorgestellt.

In den Ebenen Erdgeschoss und 1. Obergeschoss sind Ladenflächen vorgesehen. Darüber sollen über mehrere Geschosse Wohnungen entstehen, mit Zugang zu einem eigenen grünen Innenhof innerhalb des Komplexes.  Zunächst müssen in einem Bebauungsplanverfahren die planungsrechtlichen Weichen für das Projekt gestellt werden. In diesem Zusammenhang befindet sich die Stadt Siegburg derzeit mit dem Vorhabenträger in Abstimmungsgesprächen.

Das Bild zeigt den Bereich um das zukünftige Kaisercarré neben dem Galeria Kaufhof