vom 20.09.2022

Die nächsten Schritte

Fahrplan am Brückberger Bahnhof

Siegburg. Ein viel diskutiertes Thema der vergangenen Wochen und Monate: die Einrichtung von Eisenbahnwaggons als offene Jugendarbeit auf dem Brückberg. Der gestrige Jugendhilfeausschuss beschäftigte sich mit dem weiteren Vorgehen des Projekts. 

Welche nächsten Schritte sieht der Fahrplan vor? Um das Konzept noch einmal detailliert vorzustellen und Wünsche und Ideen zu erfragen, findet am Dienstag, 27. September, eine Informationsveranstaltung statt, zu der in erster Linie Jugendliche vom Brückberg eingeladen, weitere Interessierte aus den anderen Stadtteilen aber auch herzlich willkommen sind. Moderiert wird der Termin von Frank Liffers der "Jungen Stadt Köln", der auch den Level-Up-Workshop in Kaldauen betreut (wir berichteten).

Bei einem ersten Workshop im Oktober, der Termin wird noch bekannt gegeben, arbeiten Jugendliche gemeinsam mit Frank Liffers, Lisa Reitz vom städtischen Jugendamt und Charlotte Dückers vom Evangelischen Jugendwerk an der weiteren inhaltlichen Konzeption, bevor nach den Herbstferien in den Grund- und Förderschulen vor Ort informiert wird. Da am "Brückberg Bahnhof" zunächst einmal Kinder ab sechs Jahren im Rahmen eines dreistündigen Spieleangebots im Anschluss an den Offenen Ganztag betreut und die Waggons künftig beim jährlich stattfindenden Ferienangebot Mini-Stadt eingebunden werden sollen, haben Eltern, Schülerinnen und Schüler der Adolf-Kolping-Schule und Rudolf-Dreikurs-Schule die Möglichkeit, Fragen an die Projektleiter zu richten. 

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Anwohner und Vereine sind bei einer Open-Space-Veranstaltung am Mittwoch, 16. November, explizit dazu aufgefordert, sich in die weitere Entwicklung des Projekts einzubringen. Um den dauerhaften Prozess zu begleiten und fortzuführen, wird umgehend eine Arbeitsgruppe "Bahnhof Brückberg" - bestehend aus Zuständigen der Stadtverwaltung und des Evangelischen Jugendwerks sowie aus verschiedenen Akteuren des Stadtteils, Vertretern der Stadtteilkonferenz, der Bürgergemeinschaft Brückberg und weiteren Beteiligten - gebildet.

Der Bauantrag befindet sich in der finalen Abstimmungsphase und wird der Bauaufsicht voraussichtlich nächste Woche vorgelegt. Ein genauer Zeitpunkt für den Start der Baumaßnahmen sowie Anlieferung der Waggons steht noch nicht fest. Zu den Aufzeichnungen der Sitzung über den Link. 

Jugendhilfeausschuss vom 19. September

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben