vom 18.03.2022

Entdecker aufgepasst

Keine Vorkenntnisse, dafür viel Neugier

Siegburg. Kein Kleingeld oder Chip dabei? Der "Einkaufswagen-Hacker", ein nützlicher Schlüsselanhänger aus dem 3D-Drucker, schafft Abhilfe. Der Plastikstab, der das Gefährt auch ohne Münze entriegelt und samt Schlüsselbund sofort wieder aus der Verankerung gezogen werden kann, entstand als Tüftelei im Siegburger UFO. Nein, kein unbekanntes Flugobjekt, sondern "Unser Forschungslabor", ein neues Projektangebot für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zwölf und 27 Jahren im Juze Deichhaus, Frankfurter Straße 90, bei dem das "Machen" aus eigenem Antrieb im Vordergrund steht. 

Wer in der Zukunftswerkstatt auf Entdeckungstour gehen möchte, sollte Neugierde und Einfallsreichtum im Gepäck haben. Im "Aquarium" wartet filigranes Handwerk, durch Lasercutter und 3D-Drucker kann kreativen Ideen freier Lauf gelassen werden. Druck- und Schnittvorlagen für Lampen, Handyhalter, Schilder oder Boxen können mit wenigen Handgriffen in einer Konstruktionssoftware erstellt oder online aus einer Sammlung zahlreicher Muster heruntergeladen werden. Die Internetgemeinde hilft ebenfalls mit Tipps und Tricks, wenn's mal hakt. In der benachbarten Holz- und Metallwerkstatt geht es rustikaler zu, Bauteile werden geschliffen, gelötet oder verklebt. 

Um Jugendliche künftig auch vor Ort erreichen zu können, reist das UFO zusätzlich per Lastenrad als mobile Ideenschmiede durch das Stadtgebiet, zu Veranstaltungen, Einrichtungen, auf den Schulhof oder zum Michaelsberg. Ebenfalls ergänzt wird eine digitale Beteiligungsplattform, um auch aus der Ferne an Projekten mitwirken zu können. 

Das UFO-Angebot ist montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Jugendzentrums frei nutzbar. Jeden Freitag und am zweiten Samstag im Monat von 14 bis 18 Uhr stehen den Nutzern geschulte Medienpädagogen zur Seite und unterstützen bei der Umsetzung der Projektideen.

Foto: Thomas Kockmann, Medienpädagoge der Stadtbibliothek, links, und Jörg Harde, Sozialarbeiter im Juze Deichhaus, im Aquarium. Das Juze wird getragen von der Katholischen Jugendagentur Bonn. 

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben