vom 21.10.2021

Orkanböen möglich

Sturmtief Ignatz nähert sich Siegburg

Siegburg. Mit rappelnden Jalousien und umgestürzten Mülltonnen kündigte sich heute Nacht Sturmtief Ignatz an. Bis zum frühen Abend muss mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 90 Stundenkilometern gerechnet werden, in Schauernähe sowie in exponierten Hochlagen sind Orkanböen bis Windstärke 11 möglich. Unser Tipp: Bleiben Sie, wenn möglich, im Haus. Meiden Sie Wälder und die Nähe von Bauzäunen, Planen, Bäumen - voll belaubt bieten diese dem Wind eine große Angriffsfläche. Erste Bäume sind umgestürzt, Nord- und Waldfriedhof bleiben den ganzen Tag geschlossen.

Betroffen ist auch die Deutsche Bahn. Sie informiert online: "Aufgrund von Unwetterschäden kommt es in Nordrhein-Westfalen zu Einschränkungen im Nahverkehr. Es kann zu hohen Verspätungen und Zugausfällen kommen. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges und achten Sie auf die Anzeigen sowie die Lautsprecherdurchsagen im Zug bzw. am Bahnsteig." Auch im Fernverkehr werden erste unwetterbedingte Verspätungen gemeldet.

Das Foto der umgestürzten Eiche machte Karl-Heinz Diesel nach dem Sommergewitter im August 2020 am Michaelsberg.

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben