Kindertagesstätte I-Tüpfelchen

"Hilf mir es selbst zu tun - zeig mir wie es geht - tu es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun. Aber: Hab Geduld, meine Wege zu begreifen, sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche brauche.

Und: Mute mir auch Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen."

Auch ohne eine Montessori-Einrichtung zu sein, dient uns dieses sehr bekannte Zitat der italienischen Ärztin, Reformpädagogin und Philosophin Maria Montessori als Grundlage unseres Erziehungsalltags.
Ein Kind, das spielt, lernt immer! Lernen findet statt, wenn ein Kind aktiv wird und seinen Spiel– und Bewegungsbedürfnissen nachgehen kann. Wir geben den Kindern die dazu nötigen Freiräume. In fünf großen nach Schwerpunkten ausgestatteten Räumen und in unserem großen Garten, finden die Kinder vielfältige Möglichkeiten des Forschens und Lernens. Statt Wissen nur zu "übernehmen" lernen Kinder durch Neugier und Entdeckungsfreude. Nur eigenes Handeln und eigene Erfahrungen machen zu dürfen, macht uns zu selbständig denkenden und handelnden Menschen. In diesem Sinne wollen wir jedes Kind individuell begleiten. Die Kinder sollen sich als kompetent erleben und ihre (Selbst)-Bildungsprozesse selbst mitbestimmen und mitgestalten.

Das 2010 kernsanierte, erweiterte Gebäude bietet zurzeit 65 Kindern von 2 – 6 Jahren zwischen 7.30 Uhr und 16.30 Uhr viele Möglichkeiten sich und ihre Umwelt ganzheitlich zu erfahren. Die Räume sind nach unterschiedlichen Schwerpunkten ausgestattet. In unserer Basis (U3-Bereich), im  Bau- und Konstruktionsraum, im Kreativraum, in der Holzwerkstatt, im Bewegungsraum und in dem 2015 eröffneten, in Siegburg einzigartigen Planschraum finden die Kinder Bedingungen für unterschiedlichste Lernerfahrungen.

Mit dem Umbau der Räumlichkeiten begann auch die Veränderung der bisherigen Strukturen. Aktuelle Themen und Ansätze wie Partizipation und Inklusion finden Raum und Entwicklung in unserer pädagogischen Konzeption im Sinne der offenen KiTa-Arbeit. Für das Zertifikat „KITA - Vital – gesunde Kindertagesstätte“ entwickelte das Team gemeinsam mit den Kindern und Eltern verschiedene Qualitätsstandards, die uns als eine der gesundheitsfördernden Kindertagesstätten im Rhein-Sieg-Kreis auszeichnet. Dazu gehört das tägliche, zahngesunde Frühstücksbuffet ebenso wie das abwechslungsreiche, gesunde und täglich frisch zubereitete Mittagessen durch einen zertifizierten Caterer. Wöchentliche Wald-Tage und zwei Waldwochen pro Jahr, die tägliche Nutzung der Turnhalle und des großen Außengeländes bieten eine Vielzahl an Bewegungsmöglichkeiten. Die Gestaltung der Tagesstruktur und die räumliche Gestaltung ermöglicht neben Anregung zum aktiv sein auch die Möglichkeit des Rückzugs und der Entspannung.

Träger unserer Kindertagesstätte ist die Evangelische Kirchengemeinde Siegburg-Kaldauen. Unsere Arbeit im Sinne der christlichen Gemeinschaft hilft unseren Kindern ihre Persönlichkeit durch Vertrauen, Zuversicht und Hoffnung zu entwickeln. Sie erleben und leben im täglichen Miteinander Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Akzeptanz und Rücksichtnahme. Regelmäßige evangelische und ökumenische Mini-Gottesdienste und die aktive Mitgestaltung verschiedener Gemeindeveranstaltungen lässt sie Gemeindeleben erleben.

Mit erfahrenem, gut ausgebildetem Personal lassen sich die vielfältigen Aufgaben meistern, die im Ablauf des Kindergartentages anfallen. Neben der Eingangsqualifikation als Erzieherinnen und Erzieher nehmen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an individuellen Weiterbildungsmaßnahmen teil, die ihre fachliche und persönliche Kompetenz stärken. Es findet eine regelmäßige Evaluation der pädagogischen Konzeption und täglichen Arbeit statt. Besonderen Wert legen wir auf praktizierte Teamarbeit und kontinuierlichen Erfahrungsaustausch. Erfahrungsaustausch heißt für uns auch, über den Tellerrand zu schauen und intensiven Austausch und Kontakt zu pflegen: zu anderen Institutionen wie z. B. der Schule, der Erziehungsberatungsstelle, der Fachberatung und der kollegiale Austausch mit anderen Kitas.

Vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft gelingt durch Kommunikation. Der stetige Austausch mit den Eltern ist für uns eine Selbstverständlichkeit. In halbjährigem Rhythmus treffen wir uns zu den so genannten "Entwicklungsgesprächen", einem offenen Erfahrungsaustausch über Entwicklungsschritte in der Kita und zu Hause.

Auch außerhalb dieser Sprechzeiten haben wir jederzeit ein offenes Ohr.

Träger:

Evangelische Kirchengemeinde Siegburg-Kaldauen

Leitung:

Silvia Drees

Kontakt
Kindertagesstätte I-Tüpfelchen
Römerstraße 36a
53721 Siegburg

+49 2241 381854
ev.kita-ituepfelchen@ekir.de

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben