vom 11.05.2024

Sonne vom Dach im Tank

Energiespaziergang zur Mobilität

Siegburg. Wie arbeitet die eigene Solaranlage auf dem Einfamilienhaus mit E-Auto und Speicher zusammen? Welche Erfahrungen wurden bei Angeboten und Umsetzung des Projekts gemacht? Antworten auf diese Fragen gab Familie Knecht den Teilnehmer des jüngsten Energiespaziergangs auf dem Deichhaus. 

Ausgangspunkt war für Familie Knecht die Anschaffung eines E-Autos der Kompaktklasse. Frühzeitig bestellt, konnte dieses von der vollen Umweltprämie profitieren und war damit relativ günstig zu haben. "Zudem zahlen wir keine Kfz-Steuer", hinzu käme der jährliche Erlös aus dem Verkauf von Verschmutzungsrechten, der sogenannten THG-Quote, "auch wenn das 2023 nur etwa 100 Euro waren." Vor allem aber sei das Laden seit der Installation der Photovoltaikanlage fast umsonst. 

Mit drei Anbietern hatte die Familie vor der Installation Kontakt aufgenommen. Am Ende entschied man sich für einen, mit dem der Sohn bereits positive Erfahrungen bei einer Sanierung gemacht hatte. "Mit der Installation der Anlage inklusive Speicher sind wir komplett zufrieden." 

Die Wirtschaftlichkeit und Auslegung der Anlage, die Auswahl von Anbietern, Angeboten und Beratungsmöglichkeiten waren Themen, die intensiv diskutiert wurden. Dabei konnten die Teilnehmer neben dem konkreten Praxisbeispiel auch Kontakte und Ideen für eigene Projekte mitnehmen. 

Der nächste Energiespaziergang führt am Mittwoch, 5. Juni, um 18 Uhr zu Britta Pahlenberg - weitere Infos nach einem Klick auf den Link. Um Anmeldung unter klimaschutz@siegburg.de wird gebeten.

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-1284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben