vom 29.05.2024

Halten die Decken?

An heute Belastungsproben im Studienhaus-Anbau

Siegburg. Wichtiger Test ab heute im Zuge der Sanierung des VHS-Gebäudes in der Humperdinckstraße: Bis in die 23. Kalenderwoche werden die Decken des von der Studiobühne genutzten Bauhaus-Teils überprüft, nachdem bei den Arbeiten Zweifel in Bezug auf die Statik aufgetreten waren (wir berichteten). Das Institut für Werkstoffprobe tritt nun an zur Belastungsprobe, die erforderlichen technischen Vorkehrungen sehen Sie oben auf den Bildern. Das zuständige Amt für Immobilienmanagement erklärt: "Die Auswertung der Testreihen sowie die sich hieraus ergebenden Notwendigkeiten für die weitere Planung und Bauausführung werden kurzfristig nach den Belastungsproben erfolgen." Die Verwaltung will sich im Bau- und Sanierungsausschuss am 12. Juni bezüglich der Maßnahmen, Kosten und der Zeitschiene äußern. 

Ungeachtet dessen hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt, dass die Unterbrechung der Ausführung im Anbau Auswirkungen auch auf die Arbeiten im Haupthaus hatte. Anders als zunächst vorgesehen, können die meisten Gewerke ihre Installationen nicht ohne Weiteres an der Gebäudegrenze stoppen. Mit einer Gesamt-Fertigstellung ist somit nicht vor November zu rechnen.

Die Entwicklung wurde den Nutzern schon im Vorfeld und dann mehrfach kommuniziert, sie sind darauf eingestellt. Insbesondere die VHS bleibt bis zum Jahreswechsel mit ihren Kursen im Containerdorf am Schulzentrum Neuenhof. Die Suche nach einem Ausweichspielort für die Studiobühne laufen.

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-1284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben