vom 01.03.2022

Starke Frauen

Lohmar zeigt Portraits im Muca

Siegburg. Hannah Lohmar kehrt zurück zu ihren Anfängen. Mit acht Jahren hat die Hobby-Künstlerin im Stadtmuseum ihren ersten Malkurs belegt. 20 Jahre später stellt sie eine Auswahl ihrer Bilder im Museumscafé "Muca" aus. Dazwischen lag eine lange Pause während Schulzeit und Studium, erst seit einem halben Jahr greift Lohmar wieder zu Stift, Kohle und Pinsel. Ihre Werke zeigen starke Frauen aus verschiedenen Kulturen. Keine realen Personen, doch orientiert an Fotos echter Menschen, beispielsweise aus der Modewelt.

Erstmalig läuft die Ausstellung im Muca über sechs Monate, verkaufte Bilder werden durch neue ersetzt. Derzeit zieren zwei Kohlezeichnungen und zwei Wasserfarbmalereien die Wände. Doch Lohmar kündigt an, dass sich dies durchaus ändern kann. "Ich probiere immer wieder verschiedene Stile, beginne neue Projekte. Aber eins ist sicher: die Frauen werden bleiben."

Muca-Inhaberin Alisa Parisi freut sich, das Thema Frauen rund um die erste von ihr veranstaltete "Ladies Night" präsentieren zu können. Diese war ursprünglich für 2020 geplant, musste jedoch wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Neuer Termin ist Donnerstag, 5. Mai, und - da die zwei Jahre alten Tickets ihre Gültigkeit behalten - bereits ausverkauft. 

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben