vom 17.12.2021

Genauer Blick auf die Zahlen

Kämmerer präsentierte Haushalt im Detail

Siegburg. Kämmerer Andreas Mast füllte im Anschluss die in der Haushaltsrede angesprochenen Projekte mit Zahlen. Das Haushaltsvolumen für 2022 beträgt 138,5 Mio. Euro, es wächst um 4,1 Prozent gegenüber 2021. Der Entwurf ist strukturell ausgeglichen, unter dem Strich steht nach Isolierung der Coronakosten ein zartes Plus von 100.000 Euro. 

Die Investitionen sind, bedingt durch die Vielzahl an Großprojekten und den deutlichen Preissteigerungen am Bau, gewaltig. Zwischen 2022 und 2025 wird die Stadt 190 Mio. Euro ausgeben, ein Großteil davon für den Bildungscampus Neuenhof, die Turnhalle mit vier Einheiten für das Gymnasium Alleestraße, für die Rathaussanierung, die schulischen Raumluftanlagen zur Verhinderung der Ansteckung in den Klassenräumen.

Unvermeidlich ist dabei der Zuwachs der Verschuldung bis 2025 um rund 153 Millionen Euro - inklusive der Weiterleitung von Darlehen an die Stadtbetriebe in Höhe von 41,5 Millionen Euro für deren Investitionen. Trotzdem sinkt die Zinsbelastung und es gibt ein verbessertes Finanzergebnis infolge der andauernden Niedrigzinsphase.

Und die Investitionen nächstes Jahr im Einzelnen? 3,1 Mio. Euro für Feuerschutz und Notfallrettung, darunter eine Viertelmillionen für das Konzept "72 Stunden ohne Strom", das die Handlungsfähigkeit der Feuerwehr bei einem neuen Jahrhunderthochwasser oder ähnlichen Stromlosszenarien erhalten soll. 27,7 Mio. werden in die Schulen gesteckt, fast 11,5 Mio. davon sind veranschlagt für die "Mobilraumanlage Interim Schulzentrum". Der Posten zu Infrastruktur und Stadtentwicklung ist 6,3 Mio. Euro schwer. 1,2 Mio. Euro in diesem Bereich fließen zwei Problemkindern zu, die Sie spätestens in den letzten Newslettern kennengelernt haben: Die Ufermauer am Mühlengraben und die Stützmauer an der Riembergstraße.

Die größten Ertragsposten sind mit 29 Mio. Euro die Schlüsselzuweisungen, sowie mit je 23 Mio. Euro die Gewerbe- und der Anteil an der Einkommensteuer. Die Kreisumlage führt mit 25,5 Millionen Euro die Liste der Aufwendungen an, es folgen die Zuschüsse für die Kitas mit 15 Millionen. Der komplette Haushaltsentwurf ist über den Link abrufbar. Foto (Screenshot): Kämmerer Andreas Mast.

Kreisstadt Siegburg: "Haushalt 2022 Entwurf"

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben