vom 29.10.2021

Die durchs Feuer gingen

Der erste Siegburger Ausbildungsjahrgang ist fertig

Siegburg. Der Bedarf ist wie in vielen Branchen exorbitant hoch. Dem Feuerwehrgeschäft ist eigen, dass es neben dem Mangel an Personal ein Defizit an Lehrstellen gibt. Nur wenige Wehren bilden aus. 

In den vergangenen anderthalb Jahren ist die Siegburger Feuerwehr erstmals selbst unter die Ausbilder gegangen. 18 Teilnehmer, darunter sechs Aspiranten für die Siegburger Wache, belegten die Plätze für das "Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 des feuerwehrtechnischen Dienstes". Was muss man mitbringen? Einen Gesellenbrief im Handwerk oder den erfolgreichen Abschluss als Rettungdienstler. Das Auswahlverfahren vor Ort am Neuenhof sah einen Sport- und Geschicklichkeitstest nebst Diktat, Rechenaufgaben und Fragen aus dem Allgemeinwissen vor. Den Aufgaben stellten sich Elektroniker, ein Schreiner, gar ein Diplom-Agraringenieur.

Wegen Corona musste täglich getestet und umstrukturiert werden. In der Hochphase der Pandemie gab's theoretischen Unterricht via Videokonferenz. Das half den Ausbildern, die Herren ohne Verspätungen zum Traumberuf zu führen. Richtig heiß wurde es beim Löschangriff auf eine Durchzündung. Im Flammentunnel stehend, musste sich die Gruppe in einer Umgebung von 600 Grad bewähren. Alles gutgegangen, keine Blessuren. Alle 18 haben bestanden und erhielten heute früh die Urkunden. 

Schon gestern trafen sich die Absolventen mit Bürgermeister Stefan Rosemann zum Frühstück im KSI, nahmen Aufstellung auf der Terrasse über den Dächern der Stadt. Herzlichen Glückwunsch und einen großen Dank an die Ausbildermannschaft um Markus Fertig, Daniel Winterscheidt und Emanuel Bollinger.  

Foto (vl.): Die Personalratsvorsitzender Binnur Kaciran und Bürgermeister Stefan Rosemann, Daniel Köster (Stadt Wesseling), Felix Buck, Manuel Hoffrichter, Denis Wuzikowski (alle Pulheim), Max Junge (Werksfeuerwehr Evonik), José Daniel Cuervo Trejo (Pulheim), Pierre Blenski (Wesseling), Nikolaus Schopen (Wesseling), Julian Hölters (RWE), Patryk Okroy und Kenan Özkaya (Siegburg), Sebastian Wilbertz (RWE), Pierre Hochheuser (RWE), Co-Dezernent Bernd Lehmann, Steffen Marr (Wesseling), Lukas Schorn, Torsten Lassen, Volker Lichtenthäler und Johannes Gieraths (alle Siegburg).

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben