vom 30.09.2021

Flut und Flakgeschütze

"65er Nachrichten" auf dem Weg zum Endabnehmer

Siegburg. Die Flut und ihre dramatischen Folgen für ein älteres Brüderpaar im Eifelörtchen Urft. Eine Liebe zwischen Flakgeschütz und Fleischklößen. Eine radikale Hausbesetzung, nicht in der Hamburger Hafenstraße, sondern in der Brückberger Litzmannstraße. Und eine Stadtgeschichte auf drei Seiten unter dem Motto "Siegburgs Aufstieg, Siegburgs Fall". Alles drin in der neuesten Ausgabe der Seniorenzeitschrift "65er Nachrichten". Das Herbstheft wird in diesem Moment von fleißigen Azubis und Praktikanten im Wahlcontainer an der Elisabethstraße für die Verteilung präpariert (Foto), dann von den Austrägern abgeholt und an 8.000 Siegburgerinnen und Siegburger über 65 kostenlos verteilt. War die Auflage nicht höher? Stimmt auffallend. Das Magazin geht mit der Post auch an ehemalige "Michaelsberger" in Deutschland und der Welt. Unter anderem nach Kanada, zu dem Empfänger, von dem der Artikel über die Hausbesetzerszene stammt. Viel Spaß beim Lesen!

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben