vom 07.06.2021

Gelungene Premiere im Digitalformat

Siegburger Jugend musiziert erfolgreich

Siegburg. Nachdem der Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020 nach der regionalen Ausscheidung coronabedingt abgesagt werden musste, hatten sich die Veranstalter in diesem Jahr gewappnet: die jungen Musikerinnen und Musiker konnten sich per Video bewerben. Obwohl vieles fehlte, was den Wettbewerb sonst ausmacht - die Bühne, der Auftritt, das Publikum und der Applaus - nahmen 97 Kinder und Jugendliche aus dem Rhein-Sieg-Kreis teil. Für alle eine sehr ungewohnte und schwierige Situation, zumal die Regionalwettbewerbe in eine Zeit sehr hoher Inzidenzzahlen fielen, in der gemeinsame Proben über Wochen nicht erlaubt waren, Unterricht nur per Videokonferenz stattfinden konnte und somit eine ideale Vorbereitung für viele unmöglich wurde.

Trotzdem zeigt sich Hans Peter Herkenhöhner, Leiter der Siegburger Engelbert-Humperdinck-Musikschule und Vorsitzender des "Jugend musiziert"-Regionalausschusses, begeistert über das hohe Engagement und die großartigen Leistungen der Teilnehmer. Und auch in diesem schwierigen Jahr zählten zahlreiche Schülerinnen und Schüler seines Instituts zu den Preisträgern: Annika Smeets, Esther Sophie Waloßek, Sonja Münning und Viktor Shumkov erreichten jeweils einen 1. Preis im Regionalwettbewerb, Katja Abecker, Lilian Nau, Nina Lienemann, Alika Müller-Hartenfels freuten sich über einen 2. Preis im Landeswettbewerb, Amelia Faber errang hier einen 3. Preis. Der Humperdinck-Sonderpreis der Kreisstadt Siegburg wurde für hervorragende Leistungen beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" 2021 dem Duo Janna Rasche (Sopran) und Julian Ohlbach (Klavier) verliehen. Foto: Sonja Münning und Annika Smeets bei der Aufnahme ihres Wettbewerbsprogramms.

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben