vom 05.04.2021

Pänz suchen Aufräumer

Kita Pauline will Wolsdorf schöner machen

Siegburg. Die Pänz der Kita Pauline möchten, ganz im Sinne der städtischen Nachhaltigkeitskampagne "Meine Stadt. Unsere Welt", ihren Stadtteil aufräumen - und hoffen dabei auf die Hilfe der Wolsdorferinnen und Wolsdorfer. "Es ist kinderleicht", versprechen sie. "Auf dem Spazierweg kann man den Müll einsammeln und später entsorgen." Dafür gibt die Kita nach Voranmeldung bei Ivonne Kurtenbach (02241/3014732, info@kita-pauline.de) Mülltüten an die Helfer aus, die anschließend wieder dort abgegeben werden dürfen.

"So kann man insbesondere gegen den Plastikmüll vorgehen, der dann nicht mehr jahrhundertelang in der Natur vor sich hin modert und zum Beispiel Tiere und Kleinstlebewesen vergiftet", zeigen sich die jungen Umweltschützer überzeugt. Und letztendlich macht das "unseren Stadtteil schöner".

Drei Bitten haben die Pauline-Pänz: 1. Keinen privaten Müll in der Kita entsorgen. 2. Es gilt die bestehende Coronaschutzverordnung - Versammlungen und Gruppenevents sind nicht gestattet. 3. Die Waldwege nicht verlassen, es ist Vogelbrutzeit.

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben