vom 03.04.2021

Ein Ostern der leisen Töne

"Die einzige Hoffnung in dieser Welt voller Leid"

Siegburg. Peter Gottke, evangelischer Pfarrer und zweiter stellvertretender Superintendent im Kirchenkreis an Sieg und Rhein, plädiert angesichts der Corona-Pandemie für ein Osterfest der weniger triumphalen Worte und gleichwohl großen Freude. "Mir ist ein Ostern der leisen Töne näher." Gott komme weder laut lärmend noch triumphal daher. "Mein österlicher Gott ist einer, der selber durch ein tiefes Tal gegangen ist, auf den ich mich verlassen kann, wenn Traurigkeit und Verzweiflung kommen. Der mich mit liebevollem Blick anschaut und mir sagt: Du, ich meine dich!", so Gottke. "Ostern ist ein Anlass zur Freude, aber eben einer Freude, die das Leid nicht ausklammert. Ostern ist für mich die einzige Hoffnung in dieser Welt voller Leid."

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben