vom 06.04.2021

Älterwerden in Siegburg

Fragebögen können bis Ende des Monats abgegeben werden

Siegburg. Vor zwei Wochen startete das Amt für Senioren, Wohnen und Soziales eine Befragung zum Thema "Älterwerden in Siegburg". Diese richtet sich an alle Siegburgerinnen und Siegburger ab 60 Jahren. Es sind bereits zahlreiche Rückmeldungen eingetroffen, die nun unter dem Aspekt, wie man das Angebot für Seniorinnen und Senioren in jeder Lebensphase weiter attraktiv ausbauen kann, ausgewertet werden. "Doch wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele ausgefüllte Fragebögen zurückerhalten, damit wir ein umfassendes Meinungsbild erhalten", so die Initiatoren. Wer seine Meinung noch nicht kundgetan hat, kann dies bis Freitag, 30. April, weiterhin tun.

Der Fragebogen liegt der Frühjahrsausgabe der "65er Nachrichten" bei, kann aber auch telefonisch (02241/102843 oder 02241/102 852) sowie per E-Mail (seniorenprogramm@siegburg.de) angefordert oder online ausgefüllt werden. Die Rückgabe kann per Brief an Kreisstadt Siegburg, Rathaus, Nogenter Platz 10, 53721 Siegburg erfolgen. Die Bögen können zudem in die Briefkästen von Rathaus oder Amt für Senioren, Wohnen und Soziales, Ringstr. 6, sowie die Sammelboxen im Eingang des Bürgerservice, Holzgasse 28-30, und in der Tourist Information im Bahnhof eingeworfen werden. Die Teilnahme ist anonym und freiwillig.

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben