vom 14.11.2020

Dreijährige Kontaktbeschränkung

Wie wandert es sich unter Coronabedingungen?

Siegburg. Aus der saarländischen Provinz ist Jürgen vor zweieinhalb Jahren aufgebrochen, um zu arbeiten, mal hier, mal dort, um sich selbst zu erfahren, innerlich zu wachsen und einen Blick auf unsere Gesellschaft und ihre Verrücktheiten werfen. Von außen geht das bekanntlich besser als von innen. 

Der 27-jährige Wandergeselle der Steinmetz-Zunft durchschreitet Deutschland. Im badischen Lahr hilft er in einem Betrieb, restauriert eine Sandsteinbrücke, bessert das Kreuzrippengewölbe einer Kirche aus und legt Hand an eine denkmalgeschützte Kaserne. Polen, Österreich, Schweiz, Niederlande - diese Nachbarländer sind abgehakt, das Notizheftlein, in dem eine bunte Stempelsammlung die diversen Destinationen festhält, zeigt deutliche Verschleißspuren. 

Die Kanaren sind sein entferntestes Ziel. Als er im Spätwinter 2020 von den Atlantikeilanden zurückkehrt, ist alles anders. Corona hat Deutschland im Griff. Mal eben auf Toilette? Schwierig, wenn Gaststätten oder größere Bäckereien geschlossen sind. Auch das abendliche Aufwärmen in Lokalen - im März, April, jetzt wieder im November - entfällt. Immerhin: Die meisten Rathäuser sind kulant, machen Ausnahmen von den Zutrittsbeschränkungen, lassen den Hutträger ein, offerieren eine Tasse Kaffee, zeigen den Weg zum WC. In Siegburg reicht Jürgen der obligate Obolus in die Wanderkasse. Er hat ein Ziel. Den Nordfriedhof. Und eine Hoffnung. Ein wenig mitanpacken dürfen bei den dort ansässigen Steinmetzen.

Im Sommer 2021 sind die vorgeschriebenen drei Jahre der Trennung von Familie und Freunden vorüber. Jürgen will trotzdem nicht zurückkehren, sondern weitergehen. Zuviel blieb ungesehen, weil der Virus wütete. Er wird Goethes Spuren folgen, dem Lockruf des Südens erliegen. Die Marmor-Minen im italienischen Carrara sind die Pilgerstätte schlechthin für seinen Berufszweig. Florenz und Rom mit ihren Meisterwerken aus Renaissance und Antike wollen besucht sein. Buon viaggio!

Wandergeselle Jürgen

Kontakt

Stadtverwaltung Siegburg
Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

+49 2241 102-0
+49 2241 102-1284
rathaus@siegburg.de
https://siegburg.de

Newsletter

Anmeldung
Jetzt für unseren täglichen Newsletter anmelden.


Newsletter-Archiv

Oben