vom 30.07.2020

Aus vier mach eins

Quartett bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters

Auf dem Bild sieht man das Siegburg-Logo mit der Bezeichnung News

Siegburg. Am 13. September 2020 finden in Siegburg die Kommunalwahlen statt. Bis zum 27. Juli 2020 konnten im Rathaus Wahlvorschläge für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin eingereicht werden. Der Wahlausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung vier Wahlvorschläge für die Wahl des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin der Kreisstadt Siegburg zugelassen. Ursula Thiel (CDU), Stefan Rosemann (SPD), Annette Mannschott (GRÜNE) und Hans-Joachim Neumes (SBU) bewerben sich um das derzeit noch von Bürgermeister Franz Huhn wahrgenommene Amt. Ein fünfter Bewerber konnte nicht zugelassen werden, da hier nur 54 der 132 erforderlichen Unterstützungsunterschriften vorgelegt werden konnten.

162 Direktkandidaten, 252 Reservelistenbewerber
Nach einem entsprechenden Beschluss des Wahlausschusses werden bei den Kommunalwahlen am 13. September 2020 insgesamt acht Parteien/Gruppierungen auf dem Stimmzettel zu finden sein. Sieben davon (CDU, SPD, GRÜNE, FDP, Linke, Volksabstimmung, SBU) in allen 22 Wahlbezirken, die achte (DIE PARTEI) nur in acht Wahlbezirken. Insgesamt bewerben sich um die 44 Ratsmandate 162 Direktkandidaten und 252 Reservelistenbewerber.

Integrationsrat wird auch gewählt
Im Rahmen der Kommunalwahlen am 13. September 2020 wird in Siegburg auch ein neuer Integrationsrat gewählt. Der Wahlausschuss hat gestern insgesamt 29 Bewerberinnen und Bewerber für die 14 zu besetzenden Plätze zugelassen. Diese verteilen sich auf zwei Listen und zwei Einzelbewerber.

Briefwahl ab Mitte August
Das Wahlbüro im Rathaus öffnet am Montag, 10. August 2020. Aufgrund der erforderlichen Hygienemaßnahmen wird bei diesen Wahlen der Große Sitzungssaal des Rathauses als Wahlbüro genutzt. Die Öffnungszeiten sind ab dem 10. August (bis zum 11. September) montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr. Briefwahlanträge werden ab diesem Tag im Wahlbüro angenommen.  Ab wann der Versand der Briefwahlunterlagen bzw. die Stimmabgabe direkt im Wahlbüro möglich sein werden, hängt von der Lieferung der Stimmzettel für die Kreiswahlen (Landrat, Kreistag) ab. Die Verwaltung wird über siegburgaktuell informieren.

Briefwahlanträge können jederzeit auch online unter www.siegburg.de/wahlen oder per E-Mail an wahlen@siegburg.de gestellt werden. Die Wahlbenachrichtigungen werden nach dem 10. August versandt und müssen bis zum 23. August bei den Wahlberechtigten eingetroffen sein.