Integrationsratswahl

Informationen zu den Integrationsratswahlen in Siegburg

Letzte Wahl:
25. Mai 2014 (Ergebnisse)
Nächste Wahl: 2020
Wahlperiode: Alle 5 Jahre (stets parallel zur Kommunalwahl)
Ziel: Bestimmung der Mitglieder des Integrationsrats der Stadt Siegburg


Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag:

  • nicht Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes ist
  • eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt
  • die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erhalten hat
  • die deutsche Staatsangehörigkeit nach § 4 Absatz 3 Staatsangehörigkeitsgesetz erworben hat
  • sich seit einem Jahr regelmäßig in Deutschland aufhält
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • mindestens 16 Tage vor der Wahl in Siegburg eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist

Wie wird gewählt?

Jeder Wähler hat 1 Stimme. Mit dieser kann er entweder eine Einzelbewerberin/einen Einzelbewerber oder eine Gruppe (Listenvorschläge) wählen.

Von den insgesamt 21 Mitgliedern des Siegburger Integrationsrats werden 14 Mitglieder direkt durch die Wählerinnen und Wähler bestimmt. Die übrigen 7 Mitglieder des Integrationsrats werden von den Mitgliedern des Siegburg Stadtrats aus ihrer Mitte bestimmt.