12.01.2018

Dieb wird zum Messerstecher

Ladendetektiv bei Verfolgung verletzt - Ordnungsamt stellt den Täter

Siegburg. Lautes Gebrüll gestern Mittag vor dem Rathaus. Jemand ruft nach der Polizei, woraufhin vier Kollegen des Ordnungsamts nach draußen laufen und den Ladendetektiv der Drogerie Müller antreffen.

Er ist kurz zuvor in der Verfolgung eines Ladendiebes von diesem mit einem Messer angegriffen worden. Zwei Kollegen nehmen gemeinsam mit dem Detektiv die Verfolgung auf, zwei eilen zum Ordnungsamt-Fahrzeug. Auf dem Marktplatz, an der Apollo-Optik, verliert sich zunächst die Spur des Flüchtigen, man verarztet notdürftig die Stichverletzungen des Drogeriemarktangestellten. Eine zufällig vorbeikommende Krankenschwester hilft. Es ist dann eine Verkäuferin aus dem Schuhladen "Tamaris", die auf die Kollegen zukommt, über eine verdächtige Person im Geschäft berichtet. Die Kollegen stellten den Verdächtigen, können ihn als Täter identifizieren, halten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Taschenmesser, wahrscheinlich die Tatwaffe, findet eine Mitarbeiterin des Ordnungsamts in einem Pflanzenkübel auf dem Nogenter Platz.


Logo Sgb informiert